Wir haben über 25000 Artikel! Benutzen Sie unsere Suche um Ihren Wunschartikel zu finden!

Suche:
Erweiterte Suche »



Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Allgemeines

Die Firma Ostermann GmbH (im Folgenden: die Verkäuferin) verkauft und liefert ausschließlich nur zu nachstehenden Bedingungen. Mündliche Vereinbarungen sind unwirksam. Erklärungen sowie Zusagen sind nur nach schriftlicher Bestätigung der Verkäuferin verbindlich. Die AGB der Verkäuferin gelten auch für zukünftige Bestellungen des Kunden, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

2. Bestellungen

Die Angebote der Verkäuferin auf deren Internetseiten stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen.

Durch Übersenden der Bestellung, sei es über Internet, Email, Telefax, Telefon oder per Post gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Sollte der Kunde seine bestellte Ware, nicht abholen oder nicht annehmen, so ist die Verkäuferin berechtigt
den entstandenen Schaden, inklusive aller anfallenden Kosten (sämtliche gerichtliche und außergerichtliche Kosten) geltend zu machen.

Erst durch Klick auf den Button "Zahlungspflichtig bestellen" senden Sie Ihre Bestellung an uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an.

Die Verkäuferin ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb eines Zeitraumes von sieben Kalendertagen mit Zusendung einer Auftragsbestätigung oder Zusendung der bestellten Ware anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch Übermittlung einer Email oder postalisch. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt.

Die dem Vertrag zugrunde liegende Beschaffenheit der Kaufsache ergibt sich ausschließlich aus den Herstellerangaben. Abweichungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

3. Lieferung und Transportrisiko

Sämtliche Angebote sind freibleibend. Die Verkäuferin behält sich technische Änderungen sowie Preisänderungen vor.

Alle Lieferungen erfolgen ab Lager der Verkäuferin auf Gefahr des Käufers. Als Nachweis des ordnungsgemäßen Versandes der Ware ist - für die Verkäuferin - die Vorlage der Empfangsquittung des jeweiligen Transportunternehmers ausreichend. Beschädigte Ware darf der Käufer dem Transportunternehmen erst abnehmen, wenn von diesem Unternehmen der Schaden protokolliert und anerkannt worden ist. Bei Nichtbeachtung hat der Käufer den hieraus entstandenen Schaden selbst zu tragen. Transportbeschädigte Ware ist nicht an die Verkäuferin zurück zusenden, sondern dem Transportunternehmen zur Verfügung zu stellen.

Verborgene Mängel sind unverzüglich nach Entdecken der Verkäuferin zu melden. Die Verkäuferin behält sich eine Teillieferung vor, vorausgesetzt ist, dass die Teillieferung im Einzelnen von dem Käufer verwendet werden kann.

Sollten bestellte Waren nicht abgenommen werden, berechnet die Verkäuferin die angefallenen Fracht-, Verpackungs- und Lagerkosten.

Eine Haftung für die Ermittlung des billigsten Versandes wird von der Verkäuferin nicht übernommen.

4. Lieferfristen

Bestellte Ware, die am Lager vorrätig ist, wird von der Verkäuferin innerhalb kürzester Frist versandfertig gemacht. Für Bestellungen, die nicht zur ständigen Lagerware gehören, und die die Verkäuferin direkt beim Hersteller für den Käufer abruft, kann die Verkäuferin nur nach Liefermöglichkeiten des einzelnen Herstellers versenden.
Ansprüche auf Schadensersatz wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich.
Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt aus Gründen, die von der Verkäuferin nicht zu vertreten sind, nicht verfügbar sein, wird die Verkäuferin den Kunden unverzüglich informieren. Der Kunde hat in diesem Fall das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Tritt der Kunde nicht zurück, kann die Verkäuferin ihrerseits vom Vertrag zurücktreten. Tritt der Kunde oder tritt die Verkäuferin vom Vertrag zurück, wird der Verkäuferin dem Kunden bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

Bei Lieferverzögerungen, die die Verkäuferin nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, etc), wird die Lieferfrist angemessen verlängert. Der Kunde wird davon unverzüglich unterrichtet.

5. Gewährleistung

Die Gewährleistungspflicht des Verkäufers beträgt 24 Monate. Aus Garantie-Versprechen von Herstellern können gegenüber der Verkäuferin keine selbständigen Verpflichtungen hergeleitet werden. Offensichtliche Mängel hat der Kunde unverzüglich, spätestens jedoch von zwei Wochen nach Erhalt der Lieferung, schriftlich mitzuteilen.

Bei Waren die von fremder Seite verändert, bearbeitet oder Mängel ohne Zustimmung beseitigt wurden ist die Gewährleistung ausgeschlossen.

Die Ansprüche des Kunden gegen die Verkäuferin bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen

Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausgeschlossen, ausgenommen Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Generell ausgeschlossen sind alle Folgeschäden oder Schäden durch nicht sachgemäße bzw. fachgerechte und angemessene Behandlung, Montage, Verwendung oder Inbetriebnahme der von uns gelieferten Teile.

Bei Kauf einer gebrauchten Sache verjähren die Ansprüche des Kunden bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

Ist der Kunde Unternehmer und erfolgt die bestellte Leistung für seinen Gewerbebetrieb, so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung der Verkäuferin. Zahlungen sind direkt an die Verkäuferin zu leisten. Der Käufer darf jedoch ungeachtet der Eigentumsvorbehalte die Waren im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr weiter veräußern, aber ohne Zustimmung der Verkäuferin einem Dritten weder verpfänden noch zu Sicherung übereignen. Wird die Ware vor Bezahlung weiterveräußert, so ist der dafür erzielte Erlös ohne weiteres an die Verkäuferin abzutreten. Der Erlös ist gesondert für die Verkäuferin aufzubewahren bzw. lediglich zur Abdeckung deren Forderung zu verwenden.

7. Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise im Shop auf www.ostermann-gmbh.at gelten ausschließlich für Online-Bestellungen. Beratungsleistungen sowie Serviceleistungen sind, wenn nicht ausdrücklich bei der Warenbeschreibung angeführt, nicht eingeschlossen.

Die Artikelpreise verstehen sich ausschließlich Versicherungen, Verpackung und Versandkosten. Angeführte Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Kosten für Verpackung und Versand werden gesondert in Form einer Pauschale in Rechnung gestellt.

Mit Aktualisierung der Internetseiten werden alle bisherigen Preise und Angaben über Waren ungültig.

Zahlung per Rechnung und Finanzierung
 
In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.
 
Bei den Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.
 
Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/villkor_at.yaws?eid=15779&charge=0 Rechnungsbedingungen für Österreich: https://online.klarna.com/villkor_at.yaws?eid=15779&charge=0
 
Klarna Ratenkauf (derzeit nur für Deutschland verfügbar)
Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (https://online.klarna.com/account_de.yaws?eid=15779).
 
Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (https://online.klarna.com/pdf/account_terms_DE.pdf) herunterladen.
 
Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (https://online.klarna.com/consent_de.yaws) Für die Datenschutzbestimmungen welche in Österreich gelten besuchen Sie bitte: https://online.klarna.com/consent_at.yaws
 
Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de

 

8. Gültigkeit

Die Bedingungen gelten ab sofort. Durch das Erscheinen dieses Kataloges und/ oder der jeweiligen neusten Preisliste verlieren alle bisherigen Kataloge und/ oder Preislisten ihre Gültigkeit. Die Nichtigkeit der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die übrigen Bestimmungen nicht. Abweichende Vereinbarungen sowie Zusicherungen aller Art bedürfen der Schriftform.

Die Verkäuferin behält sich Konstruktions- und Formatänderungen vor.

9. Datenspeicherung und Datenschutz

Wir machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

10. Zusatzbestimmungen für Softwareprodukte

Beim Kauf eines Softwareprodukts erwirbt der Kunde einen Datenträger (CD-ROM, Diskette etc.), die zugehörige Dokumentation - sofern vorhanden - und eine Lizenz zur Nutzung dieses Softwareprodukts gemäß den Lizenzbestimmungen des jeweiligen Herstellers oder sonstigen Lizenzgebers.

Der Kunde anerkennt diese Lizenzbestimmungen mit der erstmaligen Nutzung des Softwareprodukts. Die Softwareprodukte bleiben geistiges Eigentum des Herstellers bzw. Lizenzgebers. Alle Rechte an den von der Verkäuferin für Softwareprodukte verwendeten Warenbezeichnungen, Marken und Logos stehen den Herstellern bzw. Lizenzgebern der angebotenen Softwareprodukte zu. Bei der Verwertung der gelieferten Software sind Schutzrechte zu beachten, die Dritten zustehen.

Der Kunde ist verpflichtet, sich vor Datenverlust angemessen zu schützen. Da die Neuinstallation von Software, aber auch die Veränderung der installierten Software das Risiko eines Datenverlusts mit sich bringt, ist der Kunde verpflichtet, vor Neuinstallation oder Veränderung der installierten Software durch eine umfassende Datensicherung Vorsorge gegen Datenverlust zu treffen.

11. Sonstiges

Alle Kataloge im Online Shop wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Jedoch übernehmen wir für technische Angaben in den Onlinekatalogen keine Haftung.

Bei Bestellungen von Artikel mit FSK - Freigabe ab 18 Jahre, bestätigt der Kunde beim Bestellvorgang durch
"AGB - akzeptieren" , dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Alle in diesem Katalog angegebenen Preise sind in Euro inkl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer (Österreich).

12. Unwirksame Klauseln

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

13. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Wr. Neustadt.
Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellem Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

Ostermann GmbH
Kalkofenweg 19
2732 Willendorf
Österreich

Tel.: 0043 664 450 44 13
Fax: 0043 810 9554 029129
UID: ATU 53889500

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Währungen


Hersteller

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?